Mittwoch, 15. August 2012

Freakonomics - Genferpfeiler - Eiger Nordwand

Wir (Jonas, Janis) beschlossen wieder einmal ein neues Klettergebiet kennenzulernen. Die Suche führt an den Genferpfeiler, welcher sich im rechten Teil der Eiger Nordwand befindet. Ganz kurzfristig entschieden wir uns eine eher neue Route namens Freakonomics in Anfriff zu nehmen.

Die erste Bahn beförderte uns um 07.07 von Lauterbrunnen zur Station Eigergletscher. Nachdem wir an den Einstieg abgeseilt haben stieg Janis um 10 Uhr in Freakonomics (7a+, 6c obl, 320m) ein.

Die Kletterei war vorallem in den schwereren Seillängen super cool und beinahe zum geniessen, wäre da nicht noch dieser bissige Wind gewesen. Die erste Seillänge, welche mit 6c+ bewertet ist, zeichnete sich als üblen Kaltstart heraus. Seillänge 2 und 3, welche mit 7a, bzw mit 7a+ bewertet sind, gingen dann erstaunlich locker onsight.

Der obere Teil der Route war dann, abgesehen von der ersten Seillänge, welche sich nass und mosig zeigte, cool zu klettern und war durch diverse "Schrubberrisse" geprägt.

Wir kamen relativ gut voran, sodass wir nach 5 Stunden Kletterzeit den Ausstieg der Route erreichten.
Blick Richtung Deep Blue Sea



Einstiegseillänge Jonas

Einstiegseillänge Jonas

7a Länge Jonas

7a+ Länge Jonas

Janis in einer 6a Länge

Janis in einer 6a Länge

Jonas im oberen Wandteil

Tiefblick...

...

Genferpfeiler mit Freakonomics im rechten Teil

Kommentare:

  1. gratuliere! uuuungloublich wie dir gas gäbet.. macht spass z läse u mitzverfouge. :)

    AntwortenLöschen
  2. salü, schön z höre dasses lüüd git, wo unsere blog lese:D hoff er motiviert zu eigene, witere tate ide berge:D

    AntwortenLöschen